• hn



Peter Berth hat sowohl Kunstgeschichte als auch Naturwissenschaften studiert. Nach 32 Jahren als Chemiker in Forschung und Entwicklung bei Henkel ist er miit seiner Pensionierung zum Künstler mutiert. Er nennt seine künstlerischen Aktivitäten Experimentelle Malerei, dies gilt sowohl für die Motive als auch für die Technik. Hauptschwerpunkte sind Landschaften und Menschen, daneben haben auch graphische Elemente in  der abstrakten Malerei hohen Stellenwert. Von besonderer Bedeutung sind in allen Fällen die Strukturen der Oberfläche. Berth hat sich an vielen Ausstellungen im In- und Ausland beteiligt. Wichtige Einzelausstellungen hatte er in Deutschland, Dänemark, Italien. 2x erhielt er die höchste Auszeichnung des Europäischen Kulturkreises, 1x in Baden Baden und 1x in Straßburg.

Impressum